Abiturjahrgang 2016 goes Neanderthal

IMG_20160318_092301-01Wenn man seine Verwandten besucht macht man das normalerweise nicht in einem Bus mit 44 anderen. Genau das war aber der Plan der Biologiekurse (und einiger Nicht-Biologen) der Willy-Brandt-Gesamtschule Kerpen am 4.3.16 beim Besuch des Neanderthal-Museums. Der ganze Jahrgang 13 setzte sich morgens um 8.30 Uhr von Kerpen aus in Gang, um im Neanderthal bei Düsseldorf die Fundstelle des berühmten, ausgestorbenen Vorfahrens des Homo sapiens (Jetzt-Mensch) zu besuchen. Begleitet wurden die Schüler von den Biologielehrern Fr. Hentsch und Hr. Schmallenbach. Der Förderverein der WBG hatte durch einen großzügigen Beitrag die Selbstkosten der Schülerinnen und Schüler deutlich gesenkt.
Die große Gruppe wurde vor Ort in drei aufgeteilt. Zwei Gruppen erhielten eine fachlich anspruchsvolle Führung durchs Museum, während die andere Gruppe in der Steinzeit-Werkstatt einige hundert Meter weiter unter der Anleitung von Archäologen Schädel von Urzeit-Menschen untersuchte. Danach wurde getauscht.
Schließlich traten die Abiturienten gegen 13.30 Uhr die Heimreise an und konnten sich sicher sein, für das Zentralabitur 2016 wenigstens in Punkto „Vorfahren des Menschen“ sehr gut vorbereitet zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*