Beide Titel verteidigt

Fuß­ball­tur­nier des 9. Jahr­gangs

Bei bes­tem Wet­ter fand am 2.Juli das dop­pel­te Fuß­ball­tur­nier (Jungen/Mädchen) des 9.Jahrgangs statt mit erstaun­li­chen Par­al­le­len: Bei­de Vor­jah­res­sie­ger konn­ten schließ­lich den Pokal ver­tei­di­gen, die 9e bei den Jun­gen und bei den Mäd­chen die 9b.
Zunächst sah es nicht danach aus, denn in den Grup­pen­spie­len tra­fen die Favo­ri­ten auf die Fina­lis­ten des Vor­jahrs – und ver­lo­ren dies­mal.

Das Jungenturnier

Die 9e traf gleich zum Start auf die 9d und bekam mit 2:5 eine kal­te Dusche. Als Grup­pen­zwei­ter erreich­te man aber das Halb­fi­na­le. In der ande­ren Grup­pe lag die 9b auf Platz eins vor der 9c – gegen­ein­an­der hat­ten bei­de 0:0 gespielt. Die Halb­fi­nals waren dann an Dra­ma­tik nicht zu über­tref­fen, es ging jeweils ins Elf­me­ter­schie­ßen. Hier setz­ten sich bei­de Grup­pen­zwei­ten durch, und zwar 9e gegen 9b mit 1:0 (0:0) und 9c gegen 9d mit 4:3 (2:2). Im Fina­le litt die 9c unter dem Nach­teil kei­ne Pau­se gehabt zu haben und hat­te beim 1:4 gegen die 9e kei­ne Chan­ce.
Fazit: Der Favo­rit hat geschwä­chelt, aber am Ende tri­um­phiert. Fünf­ter wur­de die 9a, kampf­los.

Das Mädchenturnier

Titel­ver­tei­di­ger 9b star­te­te gut mit einem 3:0 gegen die 9c, um dann aber die Revan­che des letzt­jäh­ri­gen Fina­les gegen die 9d mit 1:2 zu ver­lie­ren. Damit war der Grup­pen­sieg futsch. In der ande­ren Grup­pe setz­te sich die 9f durch, vor allem durch ein 2:1 gegen die 9e.
Im Halb­fi­na­le sieg­te die 9d gegen die 9e 2:1 und im ande­ren Halb­fi­na­le muss­te sich die 9f nach har­ter Gegen­wehr der 9b geschla­gen geben, was man dem End­ergeb­nis von 3:7 nicht ansieht, aber es war lan­ge knapp. So kam es zur Wie­der­ho­lung des letzt­jäh­ri­gen Fina­les 9b gegen 9d, mit dem glei­chen Sie­ger. Aller­dings war es knapp, 2:1. Auch hier hat­te der Favo­rit geschwä­chelt, aber gewon­nen.
Fünf­ter wur­de die 9c.

Ergebnisse