Die schnelle Truppe aus der 9f

AG Landschaft 2016 Juni 2016 022Es ist sicher nicht alltäglich, dass Schüler das Müllproblem auf unseren Schulhöfen thematisieren!

So war ich erstaunt, als mich Tom Bauer (Klasse 9f) Mitte Mai auf den Zustand der Höfe ansprach…

Er fragte an, ob man nicht auf Hof 1 etwas gegen den Hofmüll unternehmen könnte…

Ich schlug ihm vor, eine der Röhren , die uns die Fa. KERAMO/Frechen vor einiger Zeit zur Verfügung gestellt hatte, als Müllbehälter aufzustellen.

Vorteile dieser „Mülleimer“, die sich schon an anderen Stellen auf dem Schulgelände bewährt haben:

  1. Große Öffnung des Behälters (es fällt kaum Abfall daneben).
  2. Großes Fassungsvermögen des Behälters (er muß nicht täglich geleert werden).
  3. Einfaches Leeren mit Müllzangen (kein Auf-Abschließen und Wiederbefestigen des Behälters).
  4. Massives Material ( größere Haltbarkeit des Behälters).

Tom bot spontan an, mit seinen Freunden die Röhre aufzustellen…

Gesagt, getan.

In ihren Mittwochspausen machten sich die Jungen an die Arbeit.

Der Boden war knüppelhart, durchsetzt mit Wurzeln, Spitzhacken mußten helfen.

Am 25. Mai war die Arbeit getan!

Als „Dankeschön“ an die Gruppe aus der 9f erscheint dieser Bericht!

  2 comments for “Die schnelle Truppe aus der 9f

  1. Natalia
    29.06.2016 at 13:53

    Ihr seid sehr Kreativ und ein Gutes Team macht weiter so 😚😎

  2. Tom Bauer
    29.06.2016 at 18:53

    Eine super Sache, dass wir jetzt unsere eigene Mülltonne haben 😀
    Ohne Ihre (Herr Hopf) Hilfe hätten wir das nie hinbekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*