Bläser und Big Band

Seit dem Schuljahr 2011/12 haben insgesamt ca. 160 Schülerinnen und Schüler an der Willy-Brandt-Gesamtschule ein Blasinstrument gelernt. Zur Zeit spielen 29 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5-11 in der Big Band. Der Erfolg unserer Bläsergruppe und der Big Band beruht auf einem Konzept, dass die musikalische Ausbildung von Schülerinnen und Schülern systematisch fördert: In Kooperation mit der Musikschule La Musica wird möglichst vielen Schülerinnen und Schülern der Schule möglich gemacht, ein Blasinstrument zu lernen. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen durch Instrumentallehrer individuell und im Rahmen der Bläser-AG alle zusammen unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler spielen in den Jahrgängen 6 und 7 in der Bläsergruppe eines der Instrumente Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und E-Bass. Dabei schließen die Eltern einen Vertrag mit der Musikschule verbindlich für zwei Jahre. Die Schülerinnen und Schüler erhalten für einen monatlichen Beitrag von ca. 31 € ein Instrument und den Unterricht. Nach den beiden Jahren sollen möglichst viele Schülerinnen und Schüler das Instrument nun privat bei der Musikschule weiterspielen und außerdem in der Big Band der Schule spielen. Dabei wird die Finanzierung der Gruppe von mehreren Sponsoren nachhaltig unterstützt. Schülerinnen und Schüler, die bereits mit Vorwissen am Instrument in die Schule kommen, können in der Big Band nach Absprache mitspielen.

Feste Termine:

  • St. Martins-Umzüge im November
  • Weihnachtsfeier im oberen Lichthof kurz vor Weihnachten
  • Einwöchige Fahrt nach Blankenheim im Januar
  • Konzert der Big Band in der letzten Schulwoche des ersten Halbjahres
  • Bläserkarussell für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 im April
  • Konzert aller Bläser zum Ende des Schuljahres
  • Gestaltung von schulischen Veranstaltungen und Feierlichkeiten