Studienfahrt nach Paris

J’♥ Paris:

Die Stadt mit dem berühmten Wahrzeichen eroberte sich das Herz des Französischkurses 8 im Sturm. Unter der Leitung von Frau Attlesey-Fostier und Frau Pfarr schauten sich die wissbegierigen Schüler alle wichtigen Plätze dieser Stadt, wie den Eiffelturm, Notre-Dame oder den Arc de Triomphe an, lauschten einem Open Air Konzert einer modernen Tracy Chapman-Sängerin auf den Stufen zur Kirche Sacré-Coeur, hatten den Aha-Effekt, als sie über ganz Paris von dort aus blicken konnten, erhaschten einen Blick auf Mona Lisa im Louvre und erlebten die Faszination und die langen Wege der Metro.

Der Disneystore versetzte die Mädchen und der Adidasstore die Jungen in Verzückung. Auf dem Friedhof Père Lachaise brachten wir ihnen Jim Morrisson und Edith Piaf näher, wir ertrugen die schlimme Busfahrt sowie die Hitze und versuchten die Kommunikation auf Französisch. Wir aßen viel Amerikanisches und Griechisches, aber auch unser erstes französisches Croissant!

Aber vor allen Dingen hatten wir schöne gemeinsame Erlebnisse mit Schülern, mit denen man überall hinfahren würde, weil sie menschlich ganz toll waren.

À bientôt, Paris! Wir sehen uns auf jeden Fall wieder!