Vorlesewettbewerb Französisch im Schuljahr 2014/15

Der diesjährige Vorlesewettbewerb im Fach Französisch fand am Donnerstag, 18. Juni 2015 mit sechs Schüler/innen aus den Jahrgängen 6 bis 9 statt: Larissa Wieczorek (6c), Geophere Musodi (7a), Jaafar Amachaibou (7f), Joel Kitondo (8d), Niklas Genseke (8d) und Venus Bobena (9b).

20150618_101010

Die Schüler/innen sind in zwei Kategorien gegeneinander angetreten: Muttersprachler (das sind Schüler, die auch zu Hause französisch sprechen) und Nicht-Muttersprachler (sie lernen seit Jg. 6 Französisch an dieser Schule).

Zunächst wurden eigene Texte vorgelesen, danach bekam jede/r Schüler/in einen fremden Text, der möglichst fehlerfrei, laut und deutlich und mit guter Betonung vorgetragen werden sollte.

 

Die diesjährigen Siegerinnen heißen Larissa Wieczorek, 6c und Venus Bobena, 9b.

20150618_100926 Beide haben die Jury (Frau Pitsch und Frau Bluhm-Eickel) mit ihrer Aussprache und Intonation beeindruckt. Die Preise waren je eine DVD: Les Intouchables (Ziemlich beste Freunde) und M. Claude et ses filles.

Wir gratulieren den Siegerinnen und freuen uns schon auf den nächsten Lesewettbewerb im neuen Schuljahr mit begeisterten Vorleser/innen!

 

Bericht von Niklas, 8d:

Natürlich haben die Kurse jeweils nur die besten Schüler zu den Wettbewerb geschickt. Der Jg. 6 trat gegen den Jg. 7 an, der Jg. 8 gegen den Jg. 9. Als ich vorlas, fiel es mir besonders schwer mit Betonung vorzulesen, da ich sehr nervös war und einen Dialog vortragen wollte. Darum war ich umso mehr froh, als ich es geschafft hatte. In der zweiten und letzten Runde traten die Sieger der Vorrunde gegeneinander an. Sie bekamen einen unbekannten Text auf ihrem jeweiligen Niveau. Ich war etwas nervöser als davor, da ich keine Übung hatte. Leider wurde ich nur Zweiter, da meine Konkurrentin perfekt vorgelesen hat.

A. Bluhm-Eickel
für die FK Französisch
24.06.2015