Wir verändern uns.

girls-dayEs wird immer schwe­rer für Jugend­li­che, sich eine Vor­stel­lung vom beruf­li­chen Leben und den zahl­rei­chen Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten zu machen. Die­sen Berufs­orientierungsprozess möch­ten wir zusätz­lich unter­stüt­zen. Daher füh­ren wir seit 2009 zeit­gleich zum bun­des­wei­ten “Girls’ Day” bzw. “Boys´ Day” einen Berufs­ori­en­tie­rungs­tag durch.

Jede/r Schüler/in hat im Lau­fe der Jahr­gangs­stu­fen 7–10 min­des­tens drei ver­schie­de­ne Berufs­fel­der der fol­gen­den fünf zu erkunden:

  • hand­werk­li­ches Berufsfeld
  • kauf­män­ni­sches Berufsfeld
  • natur­wis­sen­schaft­li­ches Berufsfeld
  • sozia­les Berufsfeld
  • ein Stu­di­um betreffend

Natür­lich gibt es Über­schnei­dun­gen in den genann­ten Berei­chen. Der Berufs­ori­en­tie­rungs­tag ist eine Schul­ver­an­stal­tung. Die Schüler/innen sind über die Schu­le unfall- und haftpflichtversichert.