Gutes Abschneiden bei “bio-logisch”

Drei Schü­ler unse­rer Schu­le haben vor den Som­mer­fe­ri­en im fünf­ten Jahr­gang beim Wett­be­werb bio-logisch zum The­ma Was­ser sehr gut abge­schnit­ten. Von über 1600 Schü­lern in NRW kamen sie unter die bes­ten 15% bzw. sogar 5%. Als Beloh­nung durf­ten sie – statt in den Unter­richt zu gehen – am Mitt­woch den 21.11. mit Herrn Schmal­len­bach einen Aus­flug ins Muse­um König nach Bonn machen, um an einem Akti­ons­tag für alle ehe­ma­li­gen Fünft­kläss­ler teil­zu­neh­men.

Han­nah Kanies, Jason Eßer und Luis Woy­e­wotka (alle 6f) berich­ten:

„Als ers­tes sind wir in einem Raum gegan­gen, mit ande­ren Kin­dern aus ver­schie­de­nen Schu­len.

Dann haben wir einen Fra­ge­bo­gen über Insek­ten aus­ge­füllt.

Wir unter­such­ten unter einem Bin­oku­lar ver­schie­de­ne Insek­ten wie zum Bei­spiel: Schmet­ter­lin­ge, Käfer und so wei­ter.

Der Muse­ums­füh­rer ging mit uns in einem Raum wo Alex­an­der König sei­ne aus­ge­stopf­ten Tie­re auf­be­wahr­te. Dort waren unter­schied­li­che Vogel­ar­ten aus meh­re­ren Regio­nen sowie aus Afri­ka und vom Nord­pol. Außer­dem wur­de im Neben­raum, der das Büro von Alex­an­der König war, das Grund­ge­setz von Deutsch­land zusam­men­ge­stellt.

Als nächs­tes gin­gen wir in eine Samm­lung von Insek­ten, die man als Besu­cher sich sonst nicht anschau­en kann.

Es waren min­des­tens drei Mil­lio­nen Arten von Insek­ten. Dazu gehö­ren: Käfer, Spin­nen und Tau­send­füß­ler.

Der Tag hat sehr viel Spaß gemacht!“

Außer­dem haben noch sehr gut abge­schnit­ten: Nico Beuth (8c) und Ben Deren­bach (9a).

Die nächs­te Run­de bio- logisch beginnt im zwei­ten Halb­jahr die­ses Schul­jah­res. Mel­de dich ein­fach bei Herrn Schmal­len­bach oder dei­nem NW – Lehrer/ Leh­re­rin.