Unser Schulgarten

Vor den Physikräumen hat sich in den Osterferien so einiges verändert. Eine völlige Neuausrichtung der Fläche wird in Zukunft vielfältige Mitarbeitsmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler der WBG bedeuten. Das ehemalige Biotop wurde zu Gunsten eines neuen Konzepts umgestaltet.

Die Arbeitsgemeinschaft „ Natur& Eifel“ unter meiner Leitung wird sich um die im Garten befindlichen Pflanzen kümmern. Das Gartenjahr steht im Fokus und die damit einhergehenden Arbeiten. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit der Bodenpflege, Erdarbeiten, Anpflanzung, Ernte und dem Rückschnitt.

Natürlich darf nach der Ernte auch die Verarbeitung nicht vergessen werden. Hier werden dann die frischen Produkte auch direkt verköstigt oder in Gerichten verarbeitet.

In Zukunft werden die Schülerinnen und Schüler verschiedene Apfel- und Birnensorten, sowie Pfirsiche ernten können. Auch Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, rote und schwarze Johannisbeeren wurden gepflanzt.

In unseren Hochbeeten wurden verschiedene Erdbeersorten, Kohlrabi, Salate und Lavendel eingesetzt. Eine breite Kräuterauswahl findet man in der dafür vorgesehenen Kräuterspirale.

All diese Pflanzen sind auch im Sinne der neuen Bewohner der WBG gepflanzt worden.