aktuelle Corona-Regelungen

Lie­be Eltern und Erziehungsberechtigte,

auch bei uns nimmt die Zahl der posi­ti­ven Coro­na-Selbst­tests zu.

Wir ver­fah­ren dann wie folgt:

Hat eine Schülerin/ein Schü­ler in unse­rer Schu­le einen posi­ti­ven Coro­na-Selbst­test, muss das Kind umge­hend von Ihnen abge­holt wer­den.  Die Geschwis­ter die­ses Kin­des, die an unse­rer Schu­le unter­rich­tet wer­den, schi­cken wir eben­falls vor­sorg­lich nach Hau­se.                                    Wird der posi­ti­ve Befund durch einen PCR-Test bestä­tigt, ist das betrof­fe­ne Kind für 10 Tage in Qua­ran­tä­ne. Aus die­ser Qua­ran­tä­ne kann es sich aller­dings nach 7 Tagen freitesten.

Die Geschwis­ter sind dann eben­falls 10 Tage in Qua­ran­tä­ne falls ihre 2. Imp­fung weni­ger als 2 Wochen oder län­ger als 3 Mona­te zurück­liegt. Aus die­ser Qua­ran­tä­ne kön­nen sie sich nach 5 Tagen frei­tes­ten. Geboos­ter­te Geschwis­ter­kin­der wer­den nicht in Qua­ran­tä­ne geschickt.

Ich bit­te Sie ein­dring­lich, Ihr Kind nicht mit Krank­heits­sym­pto­men in die Schu­le zu schicken.

Mit freund­li­chen Grüßen

U. Bieh­ler, Schulleiterin