Flashmob für Europa

Am Frei­tag, dem 10.05.2019 war für die Klas­se 5f der Gesamt­schu­le ein ganz beson­de­rer Tag: Im Anschluss an eine Unter­richts­rei­he zum The­ma Euro­pa durf­ten alle Schüler*innen der Klas­se an einem Euro­pa-Flashmob teil­neh­men, der vom Gym­na­si­um Ker­pen initi­iert wur­de. Mit den blau­en Schul­shirts und blau­en Mas­ken mit gel­ben Punk­ten tanz­ten und san­gen die Schüler*innen auf dem Pau­sen­hof vor dem Gym­na­si­um gegen Aus­gren­zung, Ras­sis­mus und für ein star­kes, tole­ran­tes, gemein­sa­mes Euro­pa.

Neben den Schülern*innen der Gesamt­schu­le waren vor allem vie­le Grup­pen des Gym­na­si­ums Ker­pen, aber auch der Real­schu­le Ker­pen, der Ulrich­schu­le und des Adolf-Kol­ping-Berufs­kol­legs an dem Flashmob betei­ligt.

Die Klas­se 5f hat­te unter Lei­tung der Leh­re­rin Mari­na Zobel alle Tän­ze und Lie­der vor­ab schon gut ein­stu­diert. Als aber die Initia­to­rin des Flashmobs, Est­rel­lea Löwe-Lopez, bei der Ankunft noch ein­mal alle Tän­ze mit den Schülern*innen übte, sprang noch ein­mal ein ganz beson­de­rer Fun­ke auf die Klas­se über.

Die­ser Fun­ke wur­de all­mäh­lich zu einem rich­ti­gen Feu­er, als alle Schüler*innen zusam­men auf dem Pau­sen­hof gemein­sam san­gen und tanz­ten: Bei „Bas­ta ya“ war die Stim­mung noch ver­hal­ten, stei­ger­te sich aber von Lied zu Lied bis zu dem Song „Bau eine Stadt für mich“, obwohl inzwi­schen Regen vom Him­mel nie­sel­te. Die Schüler*innen waren begeis­tert von die­sem gemein­sa­men Erleb­nis. Es war beein­dru­ckend für sie, bei so einer tol­len Akti­on dabei sein zu dür­fen.