Französischer Lesewettbewerb an der WBGE

Wie jedes Jahr fand auch dies­mal der Lese­wett­be­werb der Fran­zö­sisch-Kur­se vor den Som­mer­fe­ri­en statt. In jedem Kurs wur­den die bes­ten Schüler/innen ermit­telt, die dann an der End­aus­schei­dung am 13. Juni 2017 teil­nah­men. Die fol­gen­den Schü­ler und Schü­le­rin­nen waren die­ses Jahr bei der End­aus­schei­dung dabei: Ali­da (6e), Selin (6f), Ima­ne (7d), Oumay­ma (7c), Nata­lie (8f), Tegra (9d), Niklas (10d) und Lau­ra V. (10d).

Die Jahr­gän­ge 6 bis 8 bzw. 9 und 10 tra­ten gegen­ein­an­der an, wobei jede/r Schüler/in zuerst einen selbst gewähl­ten und anschlie­ßend einen unbe­kann­ten Text lesen muss­te. Dabei ach­te­te die Jury (Frau Bluhm-Eickel und Frau Matz­at) sowohl auf die Aus­spra­che als auch auf die Into­na­ti­on (Sprach­me­lo­die) und Leben­dig­keit des Aus­drucks.

Alle Schüler/innen zeig­ten, dass sie im ver­gan­ge­nen Schul­jahr viel gelernt haben, beson­ders her­vor­zu­he­ben sind die Sie­ge­rin­nen in die­sem Jahr:

Für die Jahr­gän­ge 6 — 8: Oumay­ma (7c)
Für die Jahr­gän­ge 9 — 10: Tegra (9d)

 

 

 

 

 

 

Wir gra­tu­lie­ren allen Teil­neh­men zu den guten Leis­tun­gen, ganz beson­ders natür­lich den bei­den Gewin­ne­rin­nen, die bei der Preis­ver­lei­hung (sie­he Foto) einen fran­zö­si­schen Film als Preis erhiel­ten.

À la pro­chai­ne!