Gefahren im Internet – Präventionsveranstaltung der Polizei – Elternabend für alle interessierten Eltern unserer Schule!

Auch in die­sem Jahr wird Kri­mi­nal­ober­kom­mis­sa­rin Mari­ta Voiß vom Kom­mis­sa­ri­at Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on und Opfer­schutz des Rhein-Erft-Kreis in der Pro­jekt­wo­che der Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le alle Klas­sen des Jahr­gangs 6 besu­chen und mit ihnen über den rich­ti­gen Umgang im und mit dem Inter­net spre­chen.
Neben der Arbeit mit den Mäd­chen und Jun­gen der Jahr­gangs­stu­fe 6 bie­tet Frau Voiß auch am Don­ners­tag, dem 15.11.2018 um 19.00 Uhr einen Eltern­abend zu dem The­ma „Gefah­ren im Inter­net“ an.

Zu die­sem Eltern­abend, den Real­schu­le und Gesamt­schu­le gemein­sam anbie­ten, laden wir alle inter­es­sier­ten Eltern ein. Es wer­den fol­gen­de The­men auf­ge­grif­fen:

  • Wie steht es um den Bereich des Daten­schut­zes?
  • Wel­che Gefah­ren birgt ein harm­lo­ser Chat?
  • Wie gehe ich mit Fil­men, Daten und Bil­dern um?
  • Was pas­siert auf Whats­App, Insta­gram, Snap­Chat und Face­book?
  • Wel­che straf­recht­li­chen Kon­se­quen­zen gibt es trotz angeb­li­cher Anony­mi­tät des vir­tu­el­len Rau­mes für Täter – wel­che Mög­lich­kei­ten für Opfer?
  • Wie steht es um die Selbst­dar­stel­lung in sozia­len Netz­wer­ken?

Zusätz­lich wird Frau Voiß, eben­so wie die bei­den Leh­re­rin­nen Frau Reinartz (Real­schu­le der Stadt Ker­pen) und Frau Stein (Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le Ker­pen) für Fra­gen und Anre­gun­gen zur Ver­fü­gung ste­hen. Bit­te beach­ten Sie, dass der Eltern­abend sich nicht an Schü­ler und Schü­le­rin­nen rich­tet!