Gute Laune für das Publikum

Mitreißendes Konzert der Big Band der Willy-Brandt-Gesamtschule

Am 24.01.2018 war es wie­der soweit – das Jah­res­kon­zert der Big Band der Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le zog die zahl­rei­chen Zuhö­rer in der Aula der Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le in sei­nen Bann. Die Sei­ten­wän­de der Aula muss­ten geöff­net wer­den, um allen Besu­chern Platz zu ver­schaf­fen. Aber nicht nur ein Zuhö­rer­re­kord konn­te ver­zeich­net wer­den, son­dern auch ein Mit­spiel­er­re­kord: In der Big Band spie­len inzwi­schen über 80 Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit, so dass die Büh­nen­flä­che nicht aus­reich­te und durch fle­xi­ble Büh­nen­ele­men­te ver­grö­ßert wer­den muss­te.
Die Begeis­te­rung der mit­spie­len­den Schü­le­rin­nen und Schü­lern unter Lei­tung des Musik­leh­rers Herrn End­rös über­trug sich von Anfang an auf das Publi­kum: Mit dem fröh­li­chen Song „Hel­lo Dol­ly“ begrüß­te die Big Band zusam­men mit zwei Sän­ge­rin­nen aus dem 7. Jahr­gang das Publi­kum. Spä­tes­tens beim zwei­ten Stück „It´s still rock´n roll“ wipp­ten alle Füße mit und so manch einer hät­te ger­ne mit­ge­tanzt, aber dann hät­te man die tol­len Solos nicht so inten­siv mit­er­le­ben kön­nen. Aber auch ruhi­ge­re Stü­cke wie „Hal­le­lu­ja“, in dem Vio­li­ne und Gesang wun­der­bar leicht und schmei­chelnd durch die Aula weh­ten, fas­zi­nier­ten das Publi­kum.
Die neu­en Stü­cke im Reper­toire wie „You can lea­ve your hat on“ besta­chen durch die Prä­zi­si­on, mit der sie von der Big Band vor­ge­tra­gen wur­den. Hier zeig­te sich, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf der Musik­frei­zeit Mit­te Janu­ar nicht nur viel Spaß hat­ten, son­dern dass dort auch hart gear­bei­tet wor­den war. Die Durch­füh­rung der Musik­frei­zeit wur­de nur mög­lich, weil neben den bei­den enga­gier­ten Musik­leh­rern Herrn End­rös und Herrn Lie­bel auch Frau Cle­mens als Musik­leh­re­rin der Musik­schu­le „La Musi­ca“ als Unter­stüt­zung mit­ge­fah­ren war. Die­se Unter­stüt­zung ist nur eine der vie­len Facet­ten einer her­vor­ra­gen­den Zusam­men­ar­beit der Musik­schu­le „La Musi­ca“ und der Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le.
Vie­le Akti­vi­tä­ten, vor allem aber auch der regel­mä­ßi­ge Instru­men­tal­un­ter­richt, sind nur durch die Unter­stüt­zung sei­tens der Mar­ga und Wal­ter Boll — Stif­tung, des Lions-Clubs Rhein-Erft sowie der Spar­kas­se mög­lich.
Die inten­si­ve Zusam­men­ar­beit der Big Band mit der Licht und Ton-AG, die sich um alle tech­ni­schen Details geküm­mert hat, wird auch immer pro­fes­sio­nel­ler: Man kann als Zuhö­rer nur stau­nen, wie sich die­se Schü­ler­grup­pe ent­wi­ckelt hat: Der Ein­satz von Mikros, Beleuch­tung und der Laut­spre­cher war ein­fach opti­mal.
Das Publi­kum wünsch­te sich nach die­sem Kon­zert natür­lich nicht nur eine Zuga­be! Die Big Band gab noch ein­mal alles und ver­ab­schie­de­te sich mit zwei Extra-Stü­cken.
Die Zufrie­den­heit mit dem gelun­ge­nen Abend war nicht nur dem Publi­kum anzu­se­hen, son­dern auch dem Lei­ter der Big Band, Herrn End­rös, dem Lei­ter der Licht- und Ton-AG, Herrn Lie­bel sowie vor allem den Schü­le­rin­nen und Schü­lern, die strah­lend die Büh­ne ver­lie­ßen!