Biomembranen — Modelle 11 GK-Biologie

Der Auf­bau der Bio­mem­bra­nen wird seit Anfang des 20. Jh. erforscht.
Die SuS des GK- 11 Bio­lo­gie von S. Engel haben ver­schie­de­ne Modell­vor­stel­lun­gen krea­tiv und selbst­stän­dig gebaut.

Flu­id-Mosa­ik-Model­le der Bio­mem­bran nach Sin­ger und Nicol­sen (1972) von:
Son­gül Erdek v. links, Ben Deren­bach Mit­te, Oumay­ma Mazuz, Aylin Yas­min v. rechts,
Zwei­te Rei­he links David Scho­ber, Timon Gant­ze, Eli­sa Nett rechts oben, Yanic Küp­pers unten
Flu­id-Mosa­ik-Modelll von: David Scho­ber hin­ten, Son­gül Erdek v.rechts
Rapid-Raft-Modell: Leif Däh­ling links,
Das Lipid-Raft-Modell (1988) von Nina Maßeli, Sohaib Bensaid
Flu­id- Mosa­ik- Modell von:
Paul Kort­mann, Niklas Ast links, Acelya Eme­kli Mit­te, Joy Küp­per rechts

Zel­len wer­den von Bio­mem­bra­nen umge­ben, tren­nen so innen von außen. Auch inner­halb der Zel­le wer­den Reak­ti­ons­räu­me von Bio­mem­bra­nen erzeugt.

Bio­mem­bra­nen sind flu­ide Bar­rie­ren mit selek­ti­ven Kanä­len für Stoffe.