Kicken & lesen — wir sind dabei!

logo
Wir, das sind 18 Jun­gen aus dem 6. Jahr­gang. Wir spie­len alle ger­ne Fuß­ball und lesen (man­che mehr, man­che weni­ger) anders und ande­re Bücher als Mäd­chen. Fürs Kicken und Lesen gilt: Man muss bei­des trai­nie­ren, um bes­ser zu wer­den. Dafür haben wir unse­re Trai­ner Herrn Geis­weid und Frau Wee­gen.logo-ksk

Alles begann am 13. Sep­tem­ber mit einem kick-off. Herr Rei­fen­berg, der Lei­ter des Pro­jekts aus Köln erklär­te uns alles, was wir wis­sen müs­sen, um am Ende den Pokal zu gewin­nen. Denn mit uns kon­kur­rie­ren elf wei­te­re Schu­len aus Köln, dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Rhein-Erft-Kreis um den Gesamt­sieg. Dafür müs­sen wir beim Fuß­ball und beim Lesen Punk­te sam­meln.

Zunächst mal gab’s T‑Shirts für alle. Die Buch­hand­lung ‚wort­reich‘ in Hor­rem ver­sorg­te uns mit einer Bücher­kis­te mit ca. 90 Büchern — und es gab einen Ball mit allen Auto­gram­men der FC-Pro­fis, den jeder mal anfas­sen woll­te. Es ist übri­gens echt ein Vor­teil FC-Fan zu sein. Denn der 1.FC Köln ist ein Koope­ra­ti­ons­part­ner die­ses Pro­jekts, hin­ter dem die Kul­tur­stif­tung der Spar­kas­se steht.

Seit­dem kicken & lesen wir jeden Mitt­woch­nach­mit­tag in der Sport­hal­le. Das ist cool. Und unse­re Trai­ner sagen: Wir sind ein tol­les Team.

Am 26. Novem­ber gibt es den nächs­ten wich­ti­gen Ter­min für uns: Wir fah­ren zum Trai­ning der FC-Pro­fis mit anschlie­ßen­der Auto­gramm­stun­de.

(auf­ge­zeich­net von Hel­ga Wee­gen)

kicken-und-lesen

Infos auf der offi­zi­el­len Sei­te von Kicken und Lesen