Übergang Grundschule zur Gesamtschule

Unter dem Motto „Wir lernen uns kennen“ knüpfen die Schülerinnen und Schüler in den ersten Wochen Kontakte zu ihren neuen Mitschülerinnen und Mitschülern und machen sich mit den neuen Lehrerinnen und Lehrern sowie den Unterrichtsfächern vertraut. Der Unterricht erfolgt im Klassenverband. In den ersten Tagen haben die Klassen morgens zunächst nur Unterricht bei ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Die neue Umgebung wird in den ersten Wochen gemeinsam mit der Klasse erkundet, z.B. durch eine Schulrallye, gemeinsame Mahlzeiten in der Mensa oder dem Bibliothekstraining. Mithilfe eines Bustrainings werden die Schülerinnen und Schüler gestärkt, den Schulweg gut zu bewältigen.

Der Übergang von der Grundschule zur Gesamtschule wird durch ein umfangreiches Beratungsprogramm in enger Zusammenarbeit mit den Eltern begleitet.