Beratung

Das Bera­tungs­an­ge­bot bie­tet Schü­le­rin­nen und Schü­lern die im Ein­zel­fall not­wen­di­ge Unter­stüt­zung und För­de­rung, um sich im sozia­len Umfeld Schu­le gut zurecht zu fin­den und schu­li­sche Zie­le best­mög­lich zu errei­chen.
Das Bera­tungs­kon­zept der Schu­le umfasst nicht nur die Schul­lauf­bahn­be­ra­tung wie Wahl von Kur­sen, Abschluss­be­ra­tun­gen etc., son­dern erstreckt sich auch auf Bera­tung und Hil­fe­stel­lung für Grup­pen oder ein­zel­ne Schü­le­rin­nen und Schü­ler im sozia­len Bereich. Pro­ble­me und Ängs­te wer­den in Grup­pen- oder in Ein­zel­be­ra­tun­gen auf­ge­fan­gen. Die­se Ange­bo­te wer­den von der Schul­so­zi­al­päd­ago­gin und von aus­ge­bil­de­ten Bera­tungs­leh­rern und ‑leh­re­rin­nen durch­ge­führt. Auch bei Pro­ble­men inner­halb einer Klas­se hel­fen sie, Lösun­gen zu ent­wi­ckeln.

Dar­über hin­aus arbei­ten wir eng mit der Erzie­hungs­be­ra­tungs­stel­le der Cari­tas zusam­men, die uns nicht nur durch Erzie­hungs­be­ra­tungs­an­ge­bo­te unter­stützt, son­dern auch im Bereich Medi­en­er­zie­hung ein wich­ti­ger Part­ner ist. Auch Kon­tak­te zu wei­te­ren außer­schu­li­schen Bera­tungs­stel­len bie­ten zusätz­li­che Mög­lich­kei­ten für Eltern und Schü­le­rin­nen und Schü­ler, sich Unter­stüt­zung zu suchen.

Im Rah­men einer Paten­schaft ver­hel­fen Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Jahr­gangs 11 den neu­en Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Jahr­gangs 5 zu einem guten Start in der neu­en Schu­le.

Auch Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die als Streit­schlich­ter aus­ge­bil­det wur­den, ste­hen ihren Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­lern bei der Lösung von Pro­ble­men zur Sei­te.