Klassenfahrten

Schul­fahr­ten sind ein fes­ter Bestand­teil unse­res Schul­le­bens, an denen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler teil­neh­men. Sie för­dern in beson­de­rem Maße sozia­les Ler­nen und stär­ken damit die Klas­sen­ge­mein­schaft. Die Fahr­ten fin­den jeweils in der Woche vor den Herbst- oder Oster­fe­ri­en statt.

In der Jahr­gangs­stu­fe 5 kön­nen zum Ken­nen­ler­nen eine Lese- oder Spie­le­n­acht oder eine Kurz­fahrt unter­nom­men wer­den.

Klassenfahrt

Mehr­tä­gi­ge Klas­sen­fahr­ten fin­den in den Jahr­gangs­stu­fen 6 und 8 statt.
Im 6. Jahr­gang ste­hen die­se Fahr­ten unter dem Schwer­punkt “Erleb­nis­päd­ago­gik”.

In der Jahr­gangs­stu­fe 10 wird in der Regel eine län­ge­re Abschluss­fahrt unter­nom­men.

In der Jahr­gangs­stu­fe 13 wird eine Stu­di­en­fahrt durch­ge­führt.

Dar­über hin­aus wer­den fol­gen­de Fahr­ten regel­mä­ßig ange­bo­ten:

- Gedenk­stät­ten­fahrt nach Oswi­cim (Ausch­witz)

- Sprach­rei­se nach Spa­ni­en

- Aus­tausch­fahr­ten zu Part­ner­schu­len in Russ­land,

Ita­li­en und bald auch nach Frank­reich

- Metho­den­fahrt für die Ober­stu­fe

- Ski­frei­zeit als sozia­les Trai­ning