Übergang Grundschule zur Gesamtschule

Wir lernen uns kennen

Schüler4Unter dem Mot­to “Wir ler­nen uns ken­nen” knüp­fen die Schüler/innen in den ers­ten Wochen Kon­tak­te zu ihren neu­en Mitschüler/innen und machen sich mit den neu­en Lehrer/innen und Unter­richts­fä­chern ver­traut.
Der Unter­richt erfolgt im Klas­sen­ver­band.
Zur Unter­stüt­zung der gemein­sa­men Akti­vi­tä­ten gibt es eine Klas­sen­leh­rer­stun­de.

In gemein­sa­men Arbeits­stun­den erle­di­gen die Schüler/innen ihre Wochen­plan­auf­ga­ben in Mathe­ma­tik, Deutsch und Eng­lisch. Um indi­vi­du­el­le Lern­schwie­rig­kei­ten auf­zu­fan­gen, bie­ten wir För­der­kur­se in Mathe­ma­tik, Deutsch und Eng­lisch an. Beson­ders leis­tungs­star­ke Schüler/innen arbei­ten an ver­schie­de­nen the­ma­ti­schen Lern­me­tho­den oder kön­nen an einem bilin­gua­len Unter­richt ab dem 2. Halb­jahr teil­neh­men.

Der Über­gang von der Grund­schu­le zur Gesamt­schu­le wird durch ein umfang­rei­ches Bera­tungs­prgramm in enger Zusam­men­ar­beit mit den Eltern beglei­tet.

Das Ganztagsangebot

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sind an vier Tagen nach­mit­tags in der Schu­le. Wir bie­ten ein ver­läss­li­ches Ganz­tags­an­ge­bot.
In der Mit­tags­frei­zeit sind die Men­sa, die Biblio­thek und das Schü­ler­ca­fé geöff­net. Außer­dem gibt es ein gro­ßes Ange­bot an Frei­zeit­sta­tio­nen (Spie­le, Sport­an­ge­bo­te, Bas­teln, Rau­fen nach Regeln, Tanz, Inter­net und vie­le ande­re mehr). Am Nach­mit­tag fin­den Unter­richt und Arbeits­ge­mein­schaf­ten statt.

Schwerpunkte in der Jahrgangsstufe 5:

Grund­wis­sen erwer­benKlas­sen­un­ter­richt
Lern­schwie­rig­kei­ten behe­benFör­der- und For­der­grup­pen
Selb­stän­dig arbei­tenFrei­zeit­an­ge­bo­te
Metho­den­kom­pe­tenz erwer­benUnter­richts­pro­jek­te
Part­ner- und Grup­pen­ar­beit för­dernStär­kung der Klas­sen­ge­mein­schaft
Bilin­gua­ler Unter­richt