Zentrale Prüfungen

Zentrale Prüfungen am Ende der Zehnten Klasse

Alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die im Schul­jahr 2006/2007 die Klas­se 10 besu­chen, neh­men erst­mals an den zen­tra­len Abschluss­prü­fun­gen teil.
Dazu fin­den in den Fächern Deutsch, Mathe­ma­tik und Eng­lisch schrift­li­che Prü­fun­gen statt.
Die Noten bestim­men zur Hälf­te die Abschluss­no­ten der Zeug­nis­se des 10. Jahr­gangs in den genann­ten Fächern. Die ande­re Hälf­te wird durch die in der Jahr­gangs­stu­fe 10 erbrach­ten Leis­tun­gen bestimmt (=Vor­no­te).
Grund­la­ge der Prü­fun­gen sind die Lehr­plä­ne, die ver­bind­lich die Unter­richts­in­hal­te der Jahr­gangs­stu­fe 10 vor­ge­ben. Dar­aus erge­ben sich ver­gleich­ba­re Prü­fungs­vorraus­set­zun­gen für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Ein­heit­li­che Bewer­tungs- und Bewer­tungs­ver­fah­ren stel­len eine gerech­te Bewer­tung dar.

Die Auf­ga­ben für die schrift­li­chen Prü­fun­gen wer­den zen­tral gestellt, sind also für alle Schüler/innen in NRW gleich. Sie tei­len sich in zwei Berei­che:

  • Basis­kom­pe­ten­zen, die in den Klas­sen vom 5 — 10 Schul­jahr erwor­ben wur­den
  • Beson­de­re Anfor­de­run­gen der Klas­sen 9 und 10 der Gesamt­schu­le

Im Fach Deutsch wer­den zwei Auf­ga­ben zur Wahl gestellt. In Mathe­ma­tik und Eng­lisch gibt es kei­ne Wahl­mög­lich­kei­ten.
Die Kor­rek­tu­ren wer­den vom Fachlehrer/von der Fach­leh­re­rin und von einer wei­te­ren Lehr­kraft (Zweit­kor­rek­tur) durch­ge­führt.

Unter Umstän­den kann auf die schrift­li­che eine münd­li­che Prü­fung fol­gen. Dies hängt von der Höhe der Abwei­chung des Ergeb­nis­ses der schrift­li­chen Prü­fung von der Vor­no­te ab.

Bei einer Abwei­chung um eine Note fin­det kei­ne münd­li­che Prü­fung statt. Der Fachlehrer/die Fach­leh­re­rin legt die Note in Abspra­che mit dem Zweit­kor­rek­tor fest.
Wei­chen Vor­no­te und Prü­fungs­no­te um zwei Noten von­ein­an­der ab, wird eine Durch­schnitts­no­te ermit­telt. Eine münd­li­che Prü­fung zur Ver­bes­se­rung der Note kann auf Wunsch statt­fin­den.
Wei­chen Vor­no­te und Prü­fungs­no­te um drei Noten von­ein­an­der ab, fin­det auf jeden Fall eine münd­li­che Prü­fung statt.

Die aktu­el­len Prü­fungs­ter­mi­ne wer­den im Kalen­der ver­öf­fent­licht.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen: www.bildungsportal.nrw.de