Förderunterricht

Förderunterricht

Jedes Kind hat ein Anrecht auf indi­vi­du­el­le För­de­rung.

FörderunterrichtWir set­zen die­se zen­tra­le Aus­sa­ge des neu­en Schul­ge­set­zes um, indem wir alle Kin­der in unter­schied­li­chen Jahr­gangs­stu­fen auf viel­fäl­ti­ge Wei­se för­dern.

Grund­la­ge der Kurs­zu­wei­sung bil­det eine inten­si­ve Beob­ach­tungs­pha­se durch För­der- und Fachlehrer/innen sowie die Durch­füh­rung des Duis­bur­ger Sprach­stands­tests, der außer an Gesamt­schu­len auch an ande­ren Schu­len des Lan­des ein­ge­setzt und zen­tral aus­ge­wer­tet wird.
Die­ser Test läßt Rück­schlüs­se auf den indi­vi­du­el­len Leis­tungs­stand und auf den der Lern­grup­pe ins­ge­samt zu und bie­tet dadurch wich­ti­ge Pla­nungs­hil­fen für den Unter­richt.
Ein Wie­der­ho­lungs­test am Ende des 5. Jahr­gangs dient der Qua­li­täts­si­che­rung und einer even­tu­el­len Kor­rek­tur der Kurs­zu­wei­sung in Klas­se 6.

Jahr­gang   5:       2‑stündige För­der­kur­se

Jahr­gang   6:       2‑stündige För­der­kur­se

Jahr­gang 7–10:    Migran­ten­för­de­rung mit Unter­stüt­zung der VHS Berg­heim

Jahr­gang   6:       Stütz­an­ge­bot Eng­lisch

Jahr­gang   6:       Stütz­an­ge­bot Mathe

Jahr­gang   9:       Stütz­an­ge­bot Mathe

Jahr­gang   9:       Stütz­an­ge­bot Deutsch

Jahr­gang  11:      Angleich­kur­se in Deutsch / Eng­lisch / Mathe­ma­tik

Dif­fe­ren­zier­te Kur­se für Kin­der mit Schwie­rig­kei­ten im Lesen und Recht­schrei­ben

  • Sprach­kur­se für Kin­der mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund
  • Kur­se für Kin­der mit  Schwie­rig­kei­ten in Mathe­ma­tik sowie
  • Kur­se mit zusätz­li­chen Lern­an­ge­bo­ten für leis­tungs­star­ke Kin­der
  • SoKo